Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Der ölkreislauf

Ohv-motor

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Der ölkreislauf


Cvh-motor

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Der ölkreislauf


Die ölpumpe saugt das motoröl über den ölsaugkorb aus der ölwanne an und drückt es in den hauptstromölfilter. An der druckseite der ölpumpe befindet sich ein überdruckventil (öldruckregelventil). Bei zu hohem öldruck öffnet das ventil, und ein teil des öls kann in die ölwanne zurückfließen.

Durch die mittelachse der filterpatrone gelangt das gefilterte öl in den hauptölkanal. Bei verstopftem ölfilter leitet ein kurzschlußventil das öl direkt und ungefiltert in den hauptölkanal.

Vom hauptölkanal zweigen kanäle ab zur schmierung der kurbelwellenlager.

Durch schräge bohrungen in der kurbelwelle wird das öl an die pleuellager geleitet und von dort gegen kolbenbolzen und zylinder gespritzt.

Beim ohv-motor werden die steuerkette und die stirnräder durch eine spritzbohrung in der vorderen steigleitung geölt.

Gleichzeitig gelangt motoröl über steigleitungen in den zylinderkopf und versorgt dort nockenwellenlager. Kipphebel und ventilschaft-enden.

Beim cvh-motor führt eine steigleitung zu den mittleren lagerzapfen der nockenwelle. Das motoröl verteilt sich durch eine bohrung innerhalb der nockenwelle auf die übrigen lagerzapfen.

Von dort führen kleine kanäle zu den hydraulischen ventilstößeln.

Wobei über eine bohrung in den stößelkolben ebenfalls die kipphebel und ventilschaft-enden geschmiert werden.

Siehe auch:

Lieber leser
Obwohl die automobile von modeilgeneration zu modellgeneration technisch wesentlich aufwendiger und komplizierter werden, grellen von jahr zu jahr immer mehr heimwerker zum "so wird's gemacht--handbuch. Die erklärung dafür ist einlach: weil die technik des ...

Reifendrucküberwachungs-system
Warnungen Das system entbindet sie nicht von ihrer verantwortung, den reifendruck regelmäßig zu kontrollieren. Das system warnt nur bei niedrigem reifendruck. Es pumpt die reifen jedoch nicht auf. Fahren sie nicht mit zu niedrigem reifendruc ...

 
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org