Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Die vorderachse

Die vorderachse ist durch die beiden mcpherson-federbeine bestimmt. Die federbeine bestehen jeweils aus einer schraubenfeder und einem integrierten stoßdämpfer. Sie sind oben mit der karosserie und unten mit dem schwenklager verschraubt.

Die seitliche führung erfolgt durch querlenker aus preßstahl, die über gummimetallbuchsen an der karosserie befestigt sind.

Die antriebskraft des frontmotors wird über zwei gelenkwellen auf die vorderräder übertragen. Die gelenkwellen sind unterschiedlich lang und jeweils mit zwei gleichlaufgelenken ausgestattet.

Ein tilgergewicht auf der rechten gelenkwelle dient zur schwingungsdämpfung.

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Die vorderachse


  1. Schraubenfeder
  2.  stoßdämpfer
  3.  zahnstangenlenkung
  4.  sicherheitslenksäule
  5.  spurstange
  6.  federbein
  7. querlenker
  8.  tilgergewicht
  9.  gelenkwelle
  10.  schwenklager
  11.  bremssattel
Siehe auch:

Einbau
Achtung: falls die scheibe aufgrund eines unfalls oder wiederholter rißbildung ausgewechselt werden muß, folgende überprüfungen vornehmen:  sicherstellen, daß die öffnung für die windschutzscheibe nicht verzogen ist. ...

Ausbau
Zahnriemen ausbauen, siehe seite 35. Nockenwellenräder abschrauben, dabei mit ford-halteschlüssel 15-030a gegenhalten. Schrauben für nockenwellen-lagerdeckel paarweise gemäß reihenfolge in der abbildung um 1/2 umdrehu ...

   
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org