Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Die vorderachse

Die vorderachse ist durch die beiden mcpherson-federbeine bestimmt. Die federbeine bestehen jeweils aus einer schraubenfeder und einem integrierten stoßdämpfer. Sie sind oben mit der karosserie und unten mit dem schwenklager verschraubt.

Die seitliche führung erfolgt durch querlenker aus preßstahl, die über gummimetallbuchsen an der karosserie befestigt sind.

Die antriebskraft des frontmotors wird über zwei gelenkwellen auf die vorderräder übertragen. Die gelenkwellen sind unterschiedlich lang und jeweils mit zwei gleichlaufgelenken ausgestattet.

Ein tilgergewicht auf der rechten gelenkwelle dient zur schwingungsdämpfung.

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Die vorderachse


  1. Schraubenfeder
  2.  stoßdämpfer
  3.  zahnstangenlenkung
  4.  sicherheitslenksäule
  5.  spurstange
  6.  federbein
  7. querlenker
  8.  tilgergewicht
  9.  gelenkwelle
  10.  schwenklager
  11.  bremssattel
Siehe auch:

Ohv-motor
Ansaugkrümmer  ventil-stößelstange zündverteiler achtung: anstelle des zündverteilers besitzt der ohv-motor eine verteilerlose zündanlage kraftstoffpumpe oldruckschalter schwungrad olfilter ölpumpe &o ...

Lenkradschloss - fahrzeuge ausgestattet mit schlüssellosem schließ- und startsystem
Ihr fahrzeug verfügt über ein elektronisches lenkradschloss, das automatisch ausgelöst wird. Das system verriegelt das lenkrad kurz nach dem abstellen des fahrzeugs, sofern sich der passive schlüssel außerhalb des fahrzeugs befindet, und ...

   
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org