Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Fahren im winter

Kraftstoffzusatze sollen dem diesel nicht zugegeben werden, es sei denn im winter. Mit abnehmenden außentemperaturen verringert sich das fließvermögen des dieselkraftstoffes durch paraffin-ausscheidung. Der dieselkraftstoff wird dick wie honig. Aus diesem grund werden von den mineralölfirmen dem diesel im winter zusätze beigemischt, die das fließverhalten heraufsetzen und ein starten bis etwa - 2 0 c garantieren.

Nicht immer reichen jedoch diese zusätze für einen störungsfreien betrieb aus. Weshalb es mitunter notwendig wird, besonders wenn noch "sommer-diesel" im tank ist, dem diesel petroleum oder ottokraftstoff beizumischen.

Achtung: die zumischung sollte möglichst vor beginn der paraffin-ausscheidung erfolgen, da sonst erst filter und leitungen von dem dickflüssigen diesel befreit werden müssen.

Bei sehr tiefen außentemperaturen können alternativ folgende maßnahmen ergriffen werden:

Achtung: zum beimischen nur normalbenzin, kein superbenzin verwenden. Durch das beimischen von ottokraftstoff verringert sich die motorleistung. Bleibt der motor bei großer kälte aufgrund versulzten dieselkraftstoffs stehen, ist es mitunter sehr schwierig, den motor wieder zum laufen zu bringen. Dabei bieten sich folgende möglichkeiten an:

Siehe auch:

Ausbau
Batterie-massekabel abklemmen. Kühlmittel ablassen, siehe kapitel "wartung". 1,6-1/1,8-L-diesel: luttfilter ausbauen, siehe seite 76. 1,1-/1,3-L-motor: schrauben für keilriemenscheibe lösen. Zum gegenhalten der riemenscheibe keilriemen ...

Störungsdiagnose diesel-einspritzanlage
Bevor anhand der störungsdiagnose der fehler aufgespürt wird, müssen folgende prüfvoraussetzungen erfüllt sein bedienungsfehler beim starten ausgeschlossen. Kraftstoff im tank, motor mechanisch in ordnung, batterie geladen, anlasser dreht m ...

 
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org