Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Betriebsanleitung :: Manuelle klimaanlage

Ford Fiesta. Manuelle klimaanlage


  1. Gebläseschalter: steuert das luftdurchsatzvolumen in ihrem fahrzeug. Dient
    zum einstellen des gebläses auf eine gewünschte drehzahl sowie zum ausschalten. Wenn sie das gebläse ausschalten, kann sich die windschutzscheibe beschlagen
  2. Umluft: drücken sie die taste, um zwischen außen- d.H. Frischluft und umluft
    umzuschalten. Bei auswahl von umluft leuchtet die taste und die luft im fahrgastraum wird umgewälzt. Dies kann die zeit verringern, die zum abkühlen des innenraums erforderlich ist, und das eindringen von ungewünschten gerüchen in das fahrzeug verhindern.
  3. Luftverteilungstasten: damit stellen sie die luftverteilung nach wunsch ein.
  4. Temperaturregler: steuert die temperatur der in ihrem fahrzeug zirkulierenden
    luft. Stellen sie ihn auf die gewünschte temperatur ein. Bei wahl von max a/c und drücken der tasten b und f verteilt das system die umluft über die luftdüsen des armaturenbretts. Dieser modus ist sparsamer und effizienter als
    der normale klimaanlagenbetrieb.
  5. Beheizbare heckscheibe: drücken sie diese taste, um beschlag oder eine dünne eisschicht von der heckscheibe zu entfernen.
  6. Klimaanlage: drücken sie die taste, um die klimaanlage ein- oder auszuschalten. Die klimaanlage kühlt ihr fahrzeug unter verwendung von außenluft. Um die wirkung der klimaanlage beim anlassen ihres fahrzeugs zu verbessern, sollten sie für zwei bis drei minuten mit leicht geöffneten fenstern
    fahren.
  7. Beheizbare windschutzscheibe: drücken sie diese taste, um beschlag oder eine dünne eisschicht von der windschutzscheibe zu entfernen.
Siehe auch:

Ausbau
Drehstromgenerator zum schutz gegen herunterlaufenden kraftstoff abdecken.  Batterie-massekabel abklemmen.  Einspritzleitungen mit kaltreiniger reinigen.  Einspritzleitungen komplett ausbauen, dazu überwurfmuttern mit offenem ringschl&uu ...

Fremdstarten des fahrzeugs
Warnungen Keinesfalls kraftstoffleitungen, kipphebeldeckel oder ansaugkrümmer als massepunkte verwenden. Es dürfen ausschließlich batterien gleicher nennspannung verbunden werden. Es dürfen ausschließlich starthilfekabel mi ...

   
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org