Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Betriebsanleitung :: Sitzpositionen für kindersitze

Warnungen

Ford Fiesta. Sitzpositionen für kindersitze


X für kinder dieser gewichtsgruppe nicht geeignet.

U für universal-kindersitze geeignet, die für diese gewichtsgruppe zugelassen sind.

U¹ für universal-kindersitze geeignet, die für diese gewichtsgruppe zugelassen sind.

Kinder sollten stets in einem amtlich zugelassenen kindersitz auf dem rücksitz befördert
werden.

Uf¹ für in fahrtrichtung angebrachte universal-kindersitze geeignet, die für diese
gewichtsgruppe zugelassen sind. Kinder sollten stets in einem amtlich zugelassenen
kindersitz auf dem rücksitz befördert werden.

Beachte: bei verwendung eines kindersitzes auf einem vordersitz muss der vordersitz stets bis zum anschlag nach hinten verschoben werden. Falls der beckengurt des sicherheitsgurts nicht ohne gurtdurchhang gespannt werden kann, die sitzlehne senkrecht stellen und den sitz in der höhe verstellen. Siehe sitze (seite 94).

Isofix-kindersitze

Ford Fiesta. Isofix-kindersitze


Il geeignet für bestimmte semi-universelle isofix-kinderrückhaltesysteme. Bitte
beachten sie die fahrzeugempfehlungen des herstellers des kinderrückhaltesystems.

Iuf geeignet für universelle vorwärtsweisende isofix-kinderrückhaltesysteme, die für
diese gewichtsgruppe und isofix-größengruppe zugelassen sind.

1Die isofix-größengruppe für universelle und halb-universelle kinderrückhaltesysteme wird in den großbuchstaben a bis g angegeben. Diese identifikationsbuchstaben befinden
sich am isofix-kindersitz.

**Bei drucklegung war der britax römer baby safe der empfohlene isofix-babysitz für
die gruppe o+. Bitte wenden sie sich an einen vertragshändler für auskünfte über die
aktuellen von ford empfohlenen kindersitze.

***Bei drucklegung war der britax römer duo der empfohlene isofix-kindersitz für die
gruppe 1. Bitte wenden sie sich an einen vertragshändler für auskünfte über die aktuellen
von ford empfohlenen kindersitze.

Siehe auch:

Handbremsseil aus-und einbauen
Ausbau Handbremse lösen.  Fahrzeug hinten aufbocken, siehe seite 100.  Sicherungsklammer am ausgleichbügel abhebein und bolzen herausnehmen.  Seilzug am einsteller und an den haltern der bodengruppe ausclipsen.  Bremsbacken ...

Fahrzeug aufbocken
Für viele wartungs- und reparaturarbeiten muß das fahrzeug aufgebockt beziehungsweise hochgehoben werden. In der werkstatt wird der wagen in der regel mit der hebebühne angehoben, man kann ihn |edoch auch mit dem fahrzeug- oder werkstatt-wagenheber a ...

   
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org