Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Austauschen der räder

Es ist nicht zweckmäßig, bei einem austausch der räder die drehrichtung der reifen zu ändern, da sich die reifen nur unter vorübergehend stärkerem verschleiß der veränderten drehrichtung anpassen.

Bei deutlich stärkerer abnutzung der vorderen reifen empfiehlt es sich, die vorderräder gegen die hinterräder zu tauschen.

Dadurch haben alle 4 reifen etwa die gleiche lebensdauer.

Zum festziehen der radmuttern sollte immer ein drehmomentschlüssel verwendet werden. Dadurch wird sichergestellt, daß die radmuttern gleichmäßig fest angezogen sind.

Reifen nicht einzeln sondern mindestens achsweise ersetzen.

Dabei reifen mit der größeren profiltiefe immer vorn montieren.

Achtung: beim erneuern und demontieren schlauchloser reifen ist unbedingt das gummiventil aus sicherheitsgründen mit auszutauschen.

Achtung: sind am fahrzeug leichtmetallfelgen montiert, während das reserverad eine stahlfelge besitzt, ist es zweckmäßig.

Entsprechende muttern für die stahlfelge zum bordwerkzeug zu legen.

Siehe auch:

Handbremse
Fahrzeuge mit automatikgetriebe Achtung Ziehen sie beim abstellen stets die feststellbremse an und stellen sie den wählhebel auf position p, bevor sie das fahrzeug verlassen. Beachte: falls sie ihr fahrzeug auf einer steigung mit der fahrzeugfront in bergri ...

Gaszug einstellen/aus- und einbauen
Achtung: der gaszug ist sehr knickempfindlich und daher beim einbau besonders sorgfaltig zu behandeln. Ein einziger leichter knick kann zum spateren bruch im fahrbetrieb führen. Züge, die geknickt wurden, dürfen deswegen nicht eingebaut werden. ...

   
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org