Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Die vollautomatik

Ford Fiesta Reparaturanleitung / Die vollautomatik

Der ford fiesta wird auf wunsch mit einer getriebevollautomatik, dem ctx-getriebe. Ausgestattet. Beim ctx-getriebe (ctx = continuously variable transaxle) erfolgt die kraftübertragung stufenlos über ein stahlband, das aus hunderten hochfester stahlglieder besteht. Es stellt die verbindung zwischen getriebe-eingangswelle und dem abtrieb her und läuft in paarweise angeordneten, kegelförmigen scheiben. Diese riemenscheiben werden je nach fahrzustand und leistungsanforderung hydraulisch zusammengedrückt oder gespreizt. Dementsprechend sinkt das schubgliederband tiefer oder klettert nach außen die scheibe hoch.

Das übersetzungsverhältnis ändert sich dadurch stufenlos. Die hydraulische steuereinheit des ctx-getriebes wählt automatisch das ubersetzungsverhältnis so, daß der motor stets mit bestmöglichem wirkungsgrad arbeitet.

Um schneller beschleunigen zu können, zum beispiel bei überholvorgängen, hat die automatik einen sogenannten kickdown- schalter, der sich beim vollen niedertreten des gaspedals einschaltet. Der kickdown-effekt sorgt dafür, daß das getriebe eine niedrigere übersetzung wählt.

Für die beurteilung der funktion der getriebeautomatik und für die richtige fehlersuche ist erfahrung mit automatischen getrieben und die kenntnis der arbeitsweise unerläßlich. Da diese materie nur durch lange berufserfahrung erworben werden kann, beschränke ich mich deshalb auf einige leichte überprüfungsarbeiten, siehe auch kapitel "wartung".

Abschleppen von fahrzeugen mit automatik

Achtung: fahrzeug mit ctx-automatik-getriebe nicht auf herkömmliche weise mit abschleppseil oder zugstange abschleppen, sonst wird das getriebe beschädigt.

Siehe auch:

Bremsleitungen und bremsschläuche
Für das bremsleitungssystem, das zusammen mit den druckfesten bremsschläuchen für die räder die verbindung vom hauptbremszylinder zu den vier radbremsen herstellt, werden rohre verwendet. Die rohrverbindungen zu den bremszylindern und verteiler ...

Ausbau
Zuerst das massekabel ( - ) - 3 - , dann das pluskabel ( + ) - 2 - von der batterie -1 - abklemmen.  Fahrzeug vorn aufbocken, siehe seite 94.  Abdeckkappe - 4 - am magnetschalter - 6 - des anlassers - 7 - abziehen.  Hauptstromkabel - 5 - ...

   
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org