Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Kühler-frostschutzmittel

Die kühlanlage wird vom werk mit einer mischung aus wasser und kühlerfrost- und korrosions-schutzmittel aufgefüllt.

Das kühlkonzentrat verhindert frost- und korrosionsschäden und hebt außerdem die siedetemperatur des wassers an. Deshalb muß das kühlsystem unbedingt ganzjährig mit kühledrost- und korrosionsschutzmittel gefüllt sein. Wird das kühlsystem nur mit wasser gefüllt, können schwere korrosions- schäden entstehen.

Achtung: für den fiesta nur das kühlkonzentrat "super plus 4" von ford oder ein anderes frostschutzmittel nach ford-spezifikation esd-m97b-49a verwenden. Im rahmen der wartung muß die kühlflüssigkeit nicht gewechselt werden, vorausgesetzt es ist ausschließlich eine mischung aus dem kühlkonzentrat ford-super plus 4 und wasser eingefüllt.

Achtung: seit 8/98 wird bei neuen ford-fahrzeugen ab werk das kühlkonzentrat "motorcraft super plus 2000" verwendet.

Das kühlkonzentrat "super plus 2000" ist an der orangen färbung erkennbar. Es darf nicht mit dem blau/grünen "super plus 4" vermischt werden, sonst können schwerwiegende schäden an motor und kühlsystem die folge sein.

Wurde versehentlich fehlende kühlflüssigkeit im ausgleichbehälter mit dem falschen kühlkonzentrat ergänzt, muß das kühlmittel ganz abgelassen werden und das gesamte kühlsystem mit klarem wasser durchgespült werden. Anschließend ist das kühlsystem wieder mit dem ursprünglich verwendeten kühlkonzentrat zu befüllen.

Kühlmittel-mischungsverhältnis

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Kühlmittel-mischungsverhältnis


Der frostschutz sollte in unseren breiten bis ca. - 30 C reichen achtung: nicht mehr als 50 % frostschutzmittel beigeben.

Da sonst die kühlwirkung beeinträchtigt wird

Siehe auch:

Prüfen 1,1-/1,3-l-ohv-motor
Luftfilter ausbauen, siehe seite 76.  Einspritzmotor: kabel vom actsensor abziehen.  Zündkerzenstecker abziehen.  Zylinderkopfdeckel ausbauen. Kurbelwellen-riemenscheibe in motordrehrichtung, also im uhrzeigersinn, drehen, bi ...

Technische daten
Radmutter, anzugsdrehmoment Reifendruck (kalte reifen) Bis zu 50 mph (80 km/h) Bis zu 100 mph (160 km/h) *Schneeketten nur auf spezifizierte reifen aufziehen. Dauergeschwindigkeit über 100 mph (160 km/h) ...

   
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org