Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Die karosserie

Die karosserie des ford fiesta ist selbsttragend. Bodengruppe.

Seitenteile. Dach und kotflügel sind miteinander verschweißt.

Größere karosserie-reparaturen können daher nur von einer fachwerkstatt durchgeführt werden.

Motorhaube. Kofferraumdeckel und türen sind angeschraubt und lassen sich leicht auswechseln. Beim einbau ist dann unbedingt das richtige luftspaltmaß (= breite der fugen zwischen jeweiliger klappe und umliegender karosserie) einzuhalten, sonst klappert beispielsweise die tür, oder es können erhöhte windgeräusche während der fahrt auftreten. Der luftspalt muß auf jeden fall parallel verlaufen, das heißt, der abstand zwischen den karosserieteilen muß auf der gesamten länge des spaltes gleich groß sein. Abweichungen bis zu 1 mm sind zulässig.

Sicherheitshinweise bei karosseriearbeiten

Siehe auch:

Generatorspannung prüfen
Voltmeter zwischen plus- und minuspol der batterie anschließen.  Motor starten. Spannung darf beim startvorgang bis 9.5 Volt absinken.  Motordrehzahl auf 4000/min erhöhen. Die spannung soll 13,7 bis 14,6 volt betragen. Dies ist ein bewe ...

Bedienen der beleuchtung
Lichtschalterstellungen Ausschalttaste Parkleuchten, armaturenbrettbeleuchtung, kennzeichen- und schlussleuchten Scheinwerfer Parkleuchten Beachte: durch eine längere verwendung der parkleuchten bei ausgeschalteter zündung entlädt ...

 
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org