Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Betriebsanleitung :: Prüfen des kühlmittels

Ford Fiesta Betriebsanleitung / Wartung / Prüfen des kühlmittels

Achtung

Flüssigkeit nicht mit haut oder augen in berührung bringen. Sollte dies trotzdem geschehen, spülen sie die betreffenden stellen sofort mit viel wasser und suchen sie einen arzt auf.

Beachte: sicherstellen, dass sich der flüssigkeitsstand zwischen der min- und max-markierung befindet.

Beachte: kühlmittel dehnt sich bei wärme aus. Der kühlmittelstand liegt daher möglicherweise über der max-markierung

Falls der füllstand bis auf die min-markierung abgesunken ist, sofort kühlmittel nachfüllen.

Kühlmittel hinzufügen

Warnungen

Beachte: füllen sie bei einem notfall nur wasser in das kühlsystem nach, um eine servicestation zu erreichen. Lassen sie das system sobald wie möglich von einem vertragshändler überprüfen

Beachte: langer einsatz von nicht korrekt verdünntem kühlmittel kann zu motorschäden durch korrosion, überhitzung oder frostbildung führen.

Beachte: füllen sie nicht kühlmittel über die max-markierung hinaus ein.

  1. Die einfüllkappe entfernen. Beim abschrauben des verschlussdeckels wird der systemdruck langsam abgebaut.
  2. Mit einer mischung aus kühlmittel (gemäß ford spezifikation) und wasser im verhältnis 50/50 auffüllen.

    Siehe technische daten

  3. Die einfüllkappe wieder anbringen.

    Drehen, bis ein kräftiger widerstand spürbar ist.

Siehe auch:

Schalter für heckscheibenheizung aus- und einbauen
Der schalter sitzt in der vorderen mittelkonsole zwischen den heizungsbedienungsschaltern und dem radio. Ausbau Batterie-massekabel abklemmen.  Radio ausbauen, siehe seite 214.  3 Kreuzschlitzschrauben herausdrehen und abdeckung von der vorderen mi ...

Störungsdiagnose scheibenwischergummi
Wischbild Ursache Abhilfe Schlieren Wischgummi verschmutztAusgefranste wischlippe, gummi ausgerissen oder abgenutzt Wischgummi gealtert, rissige oberfläche Wischgummi mit harter nylonbürste und einer ...

 
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org