Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Motorentlüftung auf dichtheit prüfen

Die motorentlüftung ist erforderlich, damit im kurbelgehäuse kein schädlicher überdruck entstehen kann.

Da die kolbenringe nicht vollständig abdichten können gelangen verbrennungsgase in das kurbelgehäuse. Vermischt mit heißen öl- und kraftstoffdämpfen kann sich dadurch ein für den kurbeltrieb schädlicher überdruck aufbauen.

Um dies zu vermeiden, werden die gase über einen verbindungsschlauch vom motor angesaugt und verbrannt.

Zur verbesserung der durchlüftung im leerlauf und bei halb geöffneter drosselklappe kann frischluft über ein stahlwollefilter im oberteil des öleinfülldeckels eindringen. Dort vermischt sich die luft mit den dämpfen aus dem kurbelgehäuse und wird über einen zweiten schlauch vom motor über den ansaugkrümmer angesaugt und verbrannt. Bei vollgas, (drosselklappe voll geöffnet) werden die verbrennungsdämpfe sowohl über das ansaugrohr als auch den vergaser angesaugt. Reguliert wird der gasfluß dadurch, daß die öffnungen in der öleinfüllkappe einen auf den motor abgestimmten durchmesser haben.

Siehe auch:

Karosserie ausbeulen/rostlöcher ausbessern
Kleine dellen können mit einem ausbeulhammer sowie einem passenden handamboß ausgebeult werden. Bei rostlöchern in der karosserie empfiehlt es sich, das teil ]e nach schadensumfang komplett auszutauschen oder ein blechstück einschweißen zu ...

Sicherungen auswechseln
Um kurzschluß- und überlastungsschäden an den leitungen und verbrauchern der elektrischen anlage zu verhindern, sind die einzelnen stromkreise durch schmelzsicherungen geschützt. Die haupt-sicherungen sind in einem sicherungskasten unte ...

   
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org