Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Spannung messen

Spannung kann schon mit einer einfachen prüflampe oder einem spannungsprüfer nachgewiesen werden. Allerdings erkennt man dann nur, ob überhaupt spannung anliegt. Um die höhe der anliegenden spannung zu prüfen, muß ein voltmeter (spannungs-meßgerät) angeschlossen werden. Das voltmeter ist immer in einem vielfachmeßgerät integriert.

Zunächst ist beim voltmeter der meßbereich einzustellen, in dem sich die zu messende spannung voraussichtlich befindet.

Spannungen am fahrzeug sind in der regel nicht höher als ca.

14 Volt. Eine ausnahme bildet die zündanlage; hier kann die zündspannung bis zu 30000 volt betragen, was sich nur mit einem speziellen meßgerät oder einem oszilloskop messen läßt.

Während man bei meßgeräten, die speziell auf das auto abgestimmt sind, am wählschalter nur das voltmeter einschalten muß, sind bei einem allgemeinen vielfachmeßgerät erst eine reihe von entscheidungen zu fällen. Zunächst wird mit dem wählschalter der bereich gleichspannung (dcv im gegensatz zu acv=wechselspannung) eingestellt. Dann wird der meßbereich gewählt. Da beim auto außer an der zündanlage (bis 30000 volt) keine höheren spannungen als ca. 14 Volt auftreten, sollte die obergrenze des einzustellenden meßbereiches etwas höher liegen (ca. 15 Bis 20 volt). Falls sicher ist, daß die gemessene spannung wesentlich niedriger ist, zum beispiel im bereich von 2 volt, kann der meßbereich heruntergeschaltet werden, um eine größere anzeigegenauigkeit zu erreichen.

Liegen höhere spannungen an, als sie vom meßbereich des gerätes erfaßt werden, kann das meßgerät zerstört werden.

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Spannung messen


Die kabel des meßgerätes entsprechend der zeichnung parallel zum verbraucher anschließen. Dabei wird das rote kabel an die vom batterie-pluspol kommende leitung angelegt, das schwarze kabel an die masse-leitung oder an fahrzeugmasse, wie zum beispiel den motorblock.

Prüfbeispiel: wenn der motor nicht richtig anspringt, weil der anlasser zu langsam dreht, ist es zweckmäßig, die batteriespannung zu prüfen, während der anlasser betätigt wird. Dazu das voltmeter mit dem roten kabel ( + ) an den batterie-pluspol und mit dem schwarzen kabel an fahrzeugmasse ( - ) anklemmen.

Anschließend durch einen helfer den anlasser betätigen lassen und den spannungswert ablesen. Liegt die spannung unter ca. 7 Volt, muß die batterie überprüft und eventuell vor den nächsten startversuchen geladen werden.

Siehe auch:

Scheinwerfer einstellen
Für die verkehrssicherheit ist die richtige einstellung der scheinwerfer von großer bedeutung. Die exakte einstellung der scheinwerfer ist nur mit einem spezialeinstellgerät möglich. Es wird deshalb nur gezeigt, wo der scheinwerfer eingestellt ...

Einbau
Grundsätzlich neue wärmeschutzdichtungen zwischen zylinderkopf und einspritzventil verwenden. Die vertiefung muß nach oben zeigen, pfeil zeigt zum zylinderkopf.  Einspritzdüsen mit 70 nm festziehen.  Einspritzleitungen mit 2 ...

   
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org