Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Motorölwechsel

Zum motorölwechsel ist folgendes werkzeug erforderlich:

Folgende verschleißteile werden benotigt:

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Motorölwechsel


Die mengendifferenz zwischen der minund max-markierung am ölpeilstab beträgt: 1 liter.

Der ölwechsel ist alle 10.000 Km durchzuführen.

Falls sehr wenig gefahren wird. Ölwechsel einmal im jahr vornehmen.

Dabei wird gleichzeitig die filterpatrone gewechselt.

Bei erschwerten einsatzbedingungen wie kurzstreckenverkehr, häufiger kaltstart und staubige straßenverhältnisse sollten motoröl und ölfilter in kürzeren abständen gewechselt werden.

Das motoröl darf auch mittels einer sonde (an der tankstelle) über das ölmeßrohr abgesaugt werden. Allerdings muß das neue öl dann meistens bei der betreffenden tankstelle gekauft werden.

Achtung: altöl muß auf jeden fall bei den altöl-sammelstellen abgegeben werden. Die öl-verkaufsstellen nehmen die entsprechende menge altöl kostenlos entgegen, daher quittung und ölkanister für spätere altolrückgabe aufbewahren! Außerdem informieren gemeinde- und stadtverwaltungen darüber, wo sich die nächste altöl-sammelstelle befindet.

Keinesfalls darf altöl einfach weggeschüttet oder dem hausmüll mitgegeben werden. Größere umweltschäden wie beispielsweise grundwasserverseuchung wären sonst unvermeidbar. Ölwechselmenge:

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Motorölwechsel


Motoröl ablassen

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Motoröl ablassen


Achtung: werden im motoröl metallspäne und abrieb in größeren mengen festgestellt, deutet dies auf freßschäden hin, zum beispiel kurbelwellen- oder pleuellagerschäden. Um folgeschäden zu vermeiden, müssen nach der motorreparatur die ölkanäle und ölschläuche sorgfältig gereinigt werden.

Ölfilter ersetzen

 

Motoröl auffüllen

Siehe auch:

Sichtprüfung auf ölverlust
Bei ölverschmiertem motor und hohem ölverbrauch überprüfen, wo das öl austritt. Dazu folgende stellen überprüfen: Öleinfülldeckel öffnen und dichtung auf porosität oder beschädigung prüfen. ...

Quietschgerausche der scheibenbremse beseitigen
Scheibenbremse Bremsbeläge ausbauen.  Beläge und bremssattel mit preßluft oder einem lappen und spiritus reinigen. Achtung: bremsstaub nicht einatmen!  Folgende stellen mit plastilube oder hochtemperaturpaste, z. B. Liqui moly ...

 
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org