Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Die hinterachse

Die verbundlenker-hinterachse des ford fiesta besteht aus einem verbindungsprofil, an das auf jeder seite längslenker angeschweißt sind. Das profilteil wirkt als stabilisator und verringert bei kurvenfahrt die aufbauneigung sowie das abheben des kurveninneren hinterrades. Die abfederung der hinterachse erfolgt über federbeine, die unten in der radachsmitte mit den längslenkern und oben mit der karosserie verschraubt sind. Über gummilager der vorderen längslenkeraufnahmen ist der hinterachskörper mit der karosserie verschraubt.

Die hinteren radlager sind wartungsfrei und nicht einstellbar.

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Die hinterachse


  1. Schraubenfeder
  2.  stoßdämpfer
  3.  bremsschlauch
  4. handbremsseil
  5.  verbindungsprofil
  6. federbein
  7.  bremstrommel
  8.  längslenker
  9.  längslenkeraufnahme
Siehe auch:

Zündzeitpunkt prüfen/einstellen
Nur 1,4-l-vergasermotor Der zündzeitpunkt ist nach austausch von zylinderkopf und oder verteiler einzustellen. Zum prüfen und einstellen des zündzeitpunktes werden ein drehzahlmesser und eine zündblitzpistole benötigt. Beim emspritzmotor ...

Sicherungen auswechseln
Um kurzschluß- und überlastungsschäden an den leitungen und verbrauchern der elektrischen anlage zu verhindern, sind die einzelnen stromkreise durch schmelzsicherungen geschützt. Die haupt-sicherungen sind in einem sicherungskasten unte ...

 
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org