Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Reifen-bezeichnungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Reifen-bezeichnungen


195= Reifenbreite in mm.

70 = Verhältnis höhe zu breite (die höhe des reifenquerschnitts beträgt 70 % von der breite).

Fehlt eine besondere angabe des querschnittverhältnisses (z. B 155 r 13), so handelt es sich um das "normale" höhen-breiten-verhältnis. Es beträgt bei gürtelreifen 82 %.

R = radial-bauart (= gürtelreifen).

14 = Felgendurchmesser in zoll.

89 = Tragfähigkeits-kennzahl.

Achtung: steht zwischen den angaben 14 und 89 die bezeichnung m+s, dann handelt es sich um einen reifen mit winterprofil.

H = kennbuchstabe für zulässige höchstgeschwindigkeit, h: bis 210 km/h.

Der geschwindigkeitsbuchstabe steht hinter der reifengröße.

Die geschwindigkeitssymbole gelten sowohl für sommer- als auch für winterreifen.

Geschwindigkeits-kennbuchstabe

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Geschwindigkeits-kennbuchstabe


Achtung: steht hinter der reifenbezeichnung das wort "reinforced", handelt es sich um einen reifen in verstärkter ausführung, beispielsweise für vans und transporter.

Siehe auch:

Einbau
Gewinde an der lambda-sonde und im abgasrohr reinigen. Dabei vorderen teil der lambda-sonde nicht berühren.  Gewinde mit dichtmasse bestreichen und mit neuem dichtring vorsichtig einsetzen und mit 60 nm festschrauben.  Hitzeschild aufstecken. ...

Reifenpflege
Damit die vorderen und hinteren reifen des fahrzeugs gleichmäßig abgenutzt werden und länger halten, wird empfohlen, die reifen in regelmäßigen abständen von 5000 bis 10000 km (3000 bis 6000 meilen) zwischen vorn und hinten zu w ...

 
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org