Ford Fiesta

Ford Fiesta Betriebsanleitungen

Ford Fiesta Reparaturanleitung :: Die vorderachse

Die vorderachse ist durch die beiden mcpherson-federbeine bestimmt. Die federbeine bestehen jeweils aus einer schraubenfeder und einem integrierten stoßdämpfer. Sie sind oben mit der karosserie und unten mit dem schwenklager verschraubt.

Die seitliche führung erfolgt durch querlenker aus preßstahl, die über gummimetallbuchsen an der karosserie befestigt sind.

Die antriebskraft des frontmotors wird über zwei gelenkwellen auf die vorderräder übertragen. Die gelenkwellen sind unterschiedlich lang und jeweils mit zwei gleichlaufgelenken ausgestattet.

Ein tilgergewicht auf der rechten gelenkwelle dient zur schwingungsdämpfung.

Ford Fiesta Reparaturanleitung. Die vorderachse


  1. Schraubenfeder
  2.  stoßdämpfer
  3.  zahnstangenlenkung
  4.  sicherheitslenksäule
  5.  spurstange
  6.  federbein
  7. querlenker
  8.  tilgergewicht
  9.  gelenkwelle
  10.  schwenklager
  11.  bremssattel
Siehe auch:

Ausbau
Batterie-massekabel ( - ) abklemmen. Beide auszieher links und rechts in die öffnungen der frontplatte einführen. Auszieher nach außen drücken, dadurch haltelaschen ausrasten und radio gleichmäßig herausziehen. ...

Schaltpläne
Der umgang mit dem schaltplan In einem personenwagen werden bis zu 1000 meter leitungen verlegt, um alle elektrischen verbraucher (scheinwerfer. Radio usw.) Mit strom zu versorgen will man einen fehler in der elektrischen anlage aufspüren oder nachträ ...

 
Copyright (c) FORD Betriebsanleitungen www.fiestaf.org